home

Kein Tisch für zwei

Vorgestern rief ich in einem Restaurant an (dem Antik Lokales in Darmstadt-Eberstadt), um einen Tisch für zwei Personen zu reservieren. Antwort: “Wir reservieren erst ab vier Personen.”
Hallo, was ist das denn für ein bescheuertes Konzept? Die haben sogar kleine Tische, an die nur zwei Personen passen, also warum werden Kleingruppen so diskriminiert? Außerdem führt das doch nur zu folgendem Verhalten bei der Kundschaft: Anrufen, Tisch für vier reservieren, zu zweit hingehen, eine Weile auf die anderen beiden (die es gar nicht gibt) warten und dann verärgert feststellen, dass die Hahnebambel wohl nicht mehr kommen, diese Unzuverlässigen. Das kann ja auch nicht Sinn der Sache sein.

8 Responses to “Kein Tisch für zwei”

  1. Torsten
    February 14th, 2007 16:31
    1

    Wo ist da Problem: Bestellst einfach Pizza. Ich hab da irgenwo noch’n Flyer. Vom letzten DVD-Abend.
    Hint, hint.

  2. doro
    February 14th, 2007 16:46
    2

    @torsten: na du bist ja romantisch *augen roll*
    @arne: der begriff hahnebambel ist koestlich… muss ich mir merken… koennte ocken ueberholen…

  3. Arne
    February 14th, 2007 17:54
    3

    Doro findet gefallen am Hessischen. Sehr löblich!

  4. doro
    February 14th, 2007 23:55
    4

    ja bin ein großer fan von badesalz… obwohl ich schnell gesprochenes hessisch absolut gar nicht verstehe…

  5. Torsten
    February 15th, 2007 09:13
    5

    Romantik oder DVD-Abend: No contest. Hint, hint, hint.

  6. Arne
    February 15th, 2007 09:53
    6

    “net”, das Wort heißt “net”, net “nicht”. ;-)

  7. Arne
    February 15th, 2007 10:22
    7

    @Torsten: Ja, Uni-DVD-Abend sollten wir mal wieder machen. Im März (nach meinem Skiurlaub) würd’ ich mal sagen.

  8. Olli
    November 16th, 2007 16:36
    8

    Nun, wenn eine Lokalität so unflexibel ist, hat sie wohl auch genug Geld, um auf den Umsatz mit mir zu verzichten..

    Error thrown

    Call to undefined function mysql_query()