home

“Ich will nicht unhöflich sein… ich geh jetzt.”

Letzte Woche wurde bei “Menschen bei Maischberger” über “Ufos, Engel, Außerirdische – Sind wir nicht allein?” diskutiert eine Sendung gemacht. Joachim “Knoff-Hoff” Bublath hat es irgendwann nicht mehr ausgehalten und ist gegangen, zur großen Freude der “mitdiskutierenden”* Nina Hagen: Ausschnitt bei YouTube. (Mit Dank an Martin und Chrizzy für den Hinweis.)

Wenn man sich mal anschaut, was er vorher ertragen musste, kann man Herrn Bublath (“dieses Aliengeschöpf!”**) seinen Abgang nicht wirklich übel nehmen: Ausschnitt bei YouTube.

Bei Begrenzte Wissenschaft gibt’s eine nette Besprechung der Sendung.

Mein Fazit: Ganz großes Kino Fernsehen! ;-)

* Dazu die Beobachtung aus der oben verlinkten Besprechung: “Natürlich stand Frau Hagen auch nicht unter Drogen. Die Frage ist nur, was ich einwerfen müsste, um so drauf zu sein bzw. mich so zu benehmen. Aber auch empirische Wissenschaft stößt manchmal an ihre Grenzen.” Sehr richtig.

** So wurde er von Frau Hagen bezeichnet. Sie hat ihr Fett aber auch wegbekommen, allerdings auch von der Moderatorin Sandra Maischberger, die ihre auf Hagens Ausruf “Ich bin ein Mensch!” folgende Bemerkung gerade so nicht zu Ende sprach: “Manche würden das manchmal, glaube ich…” (Bublaths Antwort “naja” war übrigens auch nicht nett.)

6 Responses to ““Ich will nicht unhöflich sein… ich geh jetzt.””

  1. Torsten
    November 8th, 2007 13:58
    1

    Es steht zu hoffen, das die Aliens diese Sendung nicht gesehen haben. Sonst wird das mit der Aufnahme der Menschheit in den galaktischen Sternenbund in dieser Evolutionsperiode nix mehr.

    Warum werden eigentlich immer die von Aliens entführt, von denen man nicht wünscht, dass die Aliens aus ihnen Rückschlüsse auf den Rest der Menschheit ziehen?

  2. Chris
    November 8th, 2007 14:31
    2

    Meine güte bin ich froh, dass ich keinen Fernseher habe. Ich konnte mir auch den Youtube-Clip nicht ansehen… Aufgeblasene, aufgeregte Hirnlose C-Promis die dummes Zeug schwätzen… Da lobe ich mir Jackass, das ist verglichen mit diesem Unsinn Wertvoll.

  3. Arne
    November 8th, 2007 16:22
    3

    @Torsten:

    Warum werden eigentlich immer die von Aliens entführt, von denen man nicht wünscht, dass die Aliens aus ihnen Rückschlüsse auf den Rest der Menschheit ziehen?

    Neenee, entführt werden noch mehr. Aber die meisten werden in fremde, ferne Welten mitgenommen, nur die von Dir beschriebenen Vertreter der Menschheit werden prompt zurück auf die Erde gesetzt. So ein Alien kann ja auch nicht alles ertragen.

    @Chris:
    Wie wahr, wie wahr. Und dabei hat MTV nicht mal ‘nen Bildungsauftrag

  4. Torsten
    November 8th, 2007 16:31
    4

    @Arne: Aha, die Erde als Tierheim des Universums. Ein paar haben Glück und kommen raus, der Rest fristet hier sein Dasein auf immer und ewig.

  5. Arne
    November 9th, 2007 13:34
    5

    “…auf immer und ewig.” Naja, das vielleicht nicht gerade, unsterblich sind ja nur die Highlander. *sucht mal eben Queens “Who wants to live forever?” raus*

  6. Arne
    November 9th, 2007 13:49
    6

    @Chris: Aber andererseits… richtig genommen ist diese TV-Episode doch auch sehr wertvoll: Sie hat auf ihre Artunterhaltungswert.
    (Auch wenn die Art des Unterhaltungswert, zugegebenermaßen, in Richtung der Kategorie Autounfall geht…)

    Error thrown

    Call to undefined function mysql_query()