home

Schwimmen mit Moko

Wednesday, November 26th, 2008

Wenige Monate vor meiner Abreise (die inzwischen uebrigens schon ueber ein halbes Jahr her ist :-) habe ich im Internet diese Geschichte gelesen und so zum ersten mal von Moko gehoert.

Moko ist ein wildlebender, weiblicher Grosser Tuemmler – engl. bottlenose dolphin , die bekannteste Delphinart (->Flipper). Sie kommt seit Maerz 2007 immer wieder an der Mahia-Halbinsel in dieselben Buchten an den Strand geschwommen, um mit Menschen zu spielen. Im Maerz dieses Jahres sind ein Zwergpottwal (engl. pygmy sperm whale ) und ihr Junges in dieser Gegend gestrandet. Alle menschlichen Versuche, sie zu retten waren vergebens: Immer wenn die Wale vom Strand frei waren, schwammen sie Richtung offenes Meer, stiessen an eine Sandbank, hielten sie offensichtlich fuer den Strand, kehrten um und… strandeten wieder. Kurz bevor sie eingeschlaefert werden mussten, kam Moko angeschwommen. Nach einer “Unterhaltung” zwischen Delphin und Walen fuehrte Moko die Wale parallel zum Strand an der Sandbank vorbei, hinaus ins offene Meer und rettete sie.

Nach Rotorua haben wir uns an den Osten der Nordinsel nach “Mahia Beach” begeben. Die Landschaft auf dem Weg dorthin haette die Fahrt schon gerechtfertigt, aber damit nicht genug: Als wir am Strand unterwegs waren kam tatsaechlich Moko in die Bucht, offensichtlich auf der Suche nach Unterhaltung. (more…)

    Error thrown

    Call to undefined function mysql_query()