home

Archive for the 'Gezeter' Category

Protected: Bin *ich* blöd?

Saturday, November 10th, 2007

This content is password protected. To view it please enter your password below:

35%

Thursday, November 8th, 2007

A measurement from “the Philips group (Ref. 12) gave a 35% reduction in the intensity” of some infrared (IR) mode.

Was erwartet der nach harten Jahren immer noch viel zu naive Wissenschaftler in Referenz 12 zu finden? Eine Messung, ihre Auswertung und die Angabe der 35% für die entsprechenden IR-Mode.

Und was davon findet er in Referenz 12? Die Messung…

35%
(Ausschnitt aus SPIE3476,250(1998). Die obige Aussage bezieht sich auf den Vergleich zwischen 0hrs und 192hrs)

…und die qualitative Aussage “shows a decrease of the trans vinylene stretching mode at 960cm^(-1 ).” Mehr nicht.

Naja. “(Ref. 12) gave a 35% reduction in the intensity” klingt halt besser und respekteinflössender als “from a plot in Ref. 12 we roughly estimate that the intensity decereases to one third of its initial value.”

Er besteht sie als Schwiegersohn?

Saturday, November 3rd, 2007

Aus dem Fressnapf Journal, Juli 2007, zum Kinostart von Shrek 3:

Eigentlich möchte er ja nichts lieber, als nach Hause fahren, zurück in seinen gemütlichen Märchensumpf. Natürlich nur mit seiner geliebten Prinzessin Fiona, die er im ersten Teil des Märchenabenteuers erst vor einem Feuer speienden Drachen retten und im zweiten Teil vor den Augen ihrer Eltern als Schwiegersohn bestehen musste.

Was bemerkt? (more…)

The reviewer raises an interesting concern. However…

Thursday, October 4th, 2007

Dear Editor,

We would like to answer to the concerns raised by the reviewer regarding our submitted manuscript. According to the review no new finding has been picked up from the experimental data. We can by no means share this assessment.

[Explanation why.]

Therefore we dissent the rejection of our manuscript on the basis of the reviewers concerns. Since we nevertheless respect the perception of the reviewer, we enclose a revision of our manuscript that allows an even easier recognition of the new findings that have indeed been picked up in our work.

Okay, okay, den letzten Absatz kann ich so nicht stehen lassen… ;-)

Natürlich gibt es auch zu diesem Thema einen passenden PHD-Comic.

 

Methode zur politischen Meinungsbildung?

Friday, September 21st, 2007

Raffinierte Methode: Mit Terrorszenarios unter der Bevölkerung Angst und Schrecken verbreiten und den Koalitionspartner unter Druck setzen, ja fast schon einschüchtern. Dann bekommt man irgendwann vielleicht alles durchgepeitscht.

Ãœbrigens, die kursiven Formulierungen sind dem Duden-Fremdwöterbuch entnommen. Aus den Erklärungen zum Eintrag “terrorisieren”. ;-)

Cover my ass

Wednesday, September 5th, 2007

Dass ich die zur Zeit geltenden Regelungen zur (Nicht)mitnahme von Flüssigkeiten an Bord von Flugzeugen für Unfug halte, habe ich in einem älteren Beitrag bereits dargelegt. Das Europaparlament sieht das wohl ähnlich, zumindest ist es vernünftig genug, Kosten* und Nutzen der Regelung, nachdem sie nun eine Weile im Einsatz ist, überprüfen zu wollen. Eigentlich die normalste Sache der Welt, möchte man meinen. Die EU-Kommission ist laut einem Bericht bei Spiegel-Online leider nicht so vernünftig.
(*Mit Kosten sind natürlich nicht nur rein finanzielle Aspekte gemeint, sondern z.B. auch der Verlust an persönlicher Freiheit usw.)

Etwas Gutes hat die Sache aber sogar. Nämlich die Aussage von Verkehrskommissar Jaques Barrot:

Ein Ende der Maßnahme ist ein Risiko, dass ich nicht eingehen möchte.

Die verdeutlicht eine wesentliche Motivation für Politiker, möglichst laut “Security Theater” oder “Grundrechteabbau für die Sicherheit” zu fordern. Sie fahren damit eine klassische “cover my ass“-Strategie. Wenn was passiert (und irgendwann passiert immer irgendwas), können sie rufen: “Ist nicht meine Schuld! Ich hab’s ja gleich gesagt. Mir ist nichts vorzuwerfen! Ich wollte ja alles für mehr Sicherheit tun.”
Armselig!

Abhören 2.0

Thursday, August 23rd, 2007

Gerade neulich habe ich den ausgesprochen sehenswerten Film “Das Leben der Anderen” gesehen (unbedingt anschauen!). Unter anderem ruft er eindringlich das unmenschliche Ãœberwachungssystem der DDR ins Gedächtnis zurück. Trotz allem vermag es der Film jedoch, den Zuschauer nicht geknickt und in schlechter Stimmung aus dem Kino zu schicken.

Tja, und was muss ich dann heute lesen? Abhören 2.0, oder wie muss man das heutzutage wohl nennen?

Bringt uns gemeinsames Zetern weiter?

Sunday, July 29th, 2007

Als ich heute bei Chris einen Kommentar hinterlassen wollte, fiel mir mal wieder folgendes auf:

Chris zeigt seinen gerechten Zorn und Jana findet die Sache wirklich beängstigend; Frank rollt es vor viel Dummheit die Fußnägel hoch und ich bin traurig; Felix führt Tiraden gegen Schäubles irrsinige Ideen und Rainer fehlen die Worte; Sebastian regt sich auf und Chris hat den gleichen Gedanken; ich zetere gegen den Abbau der Grundrechte und Sebastian wird es ganz gruselig.

Die Frage, die sich mir dabei stellt: Mal abgesehen von der gegenseitigen Bestärkung – hilft das eigentlich irgendwie weiter?

Der Kreis, das unbekannte Wesen

Monday, July 16th, 2007

Meine Kollegen und ich haben heute eine Klausur aus dem Grundstudium korrigiert. Für die Aufgabe, die ich bearbeitet habe, musste unter anderem die Fläche A eines Kreises berechnet werden. Gegeben war nicht der Radius r, sondern der Durchmesser d. In den meisten der etwa 50 Klausuren wurde das richtig gemacht:

A = pi*r2 = pi*(d/2)2 = pi*d2/4

In der Aufregung einer Klausur kann so ein einfache Sache aber schon mal schief gehen. Klar, kann passieren, selbst wenn dem/der Betreffenden die richtige Formel eigentlich klar wäre. Aber wenn man das so häufig korrigieren muss, wie in dieser Klausur, fragt man sich doch schon fast, was die “Allgemeine Hochschulreife” noch wert sein kann. Ich musste – teilweise mehrfach – alle folgende Varianten lesen:

A = pi*r2/2

A = 2*pi*r2

A = 4*pi*(d/2)2

A = 2*pi*(d/2)2

A = 2*pi*d2

A = pi*d2

A = d2/4

A = 2*pi*d

A = pi*d

A = d

Bare ITO and just Aluminium?

Friday, July 6th, 2007

…the configuration ITO/[organic semiconductor]/Al, which is typical(…) [for] light-emitting diodes.

My ass.

    Error thrown

    Call to undefined function mysql_query()